dummy 28. November 2021
Home dummy Sitemap dummy Newsletter dummy Kontakt dummy
dummy
dummy Logo Theatergesellschaft Bad Endorf e.V. dummy
dummy
dummy
dummy
dummy

Bloß koane Weiberröck


Aufführungsjahr
2014

Autor
Anita Knöpfle

Spielleiterin
Annemarie Ramoser

Spielort
Volkstheater in Bad Endorf

Plakat
Handlung

Bloß koane Weiberröck ist das Lebensmotto von Bauer Anton Burgstaller und gleichzeitig der Name des lustigen Dreiakters, den die Theatergesellschaft Bad Endorf zwischen 25. Juli 2014 und 14. August, jeweils Freitags um 20:00 Uhr, auf die Bühne bringt. Burgstaller, der in jungen Jahren von seiner großen Liebe verschmäht wurde, duldet - mit Ausnahme seiner Haushälterin Mariele - keine Frauen auf seinem Hof. Denn die, so seine Sorge, bringen nur Unruhe und Ärger in sein Leben. Weil er selbst keine Kinder hat, soll eines Tages sein Neffe Adrian den Hof erben. Eines Tages kündigt der Testamentsvollstrecker Benno Würmling der Haushälterin Mariele das Kommen ihrer bis dahin unbekannten Nichte Vroni an und überbringt außerdem einen Geständnis-Brief ihrer längst verstorbenen Schwester, der großen Liebe des Anton Burgstaller. Es versteht sich von selbst, dass Nichte Vroni nicht auf dem Hof wohnen kann. Deshalb bittet Mariele ihre Freundin Isolde um Hilfe und Unterbringung ihrer Nichte. Isoldes Sohn Max fängt sofort Feuer und macht „seiner“ Vroni den Hof. Doch auch sein bester Freund Adrian, Burgstallers Neffe, der wie Max bemerkt "zwoa linke Händ bei der Arbeit und zwoa rechte Fiaß beim Danz´n" hat, verliebt sich in die schöne Vroni. Es entbrennt ein Machtkampf um die Gunst des Mädchens. Als wäre dies nicht genug, lässt sich Bauer Burgstaller auch noch von einem Vagabunden namens Johann dazu überreden einen neuen Stallburschen einzustellen. Franzl arbeitet gut, wirft aber ebenfalls ein Auge auf Veronika. Als der Neuling Adrian und Max das Mädchen ausspannen will, kommt es zur Abrechnung. Am Ende klärt sich alles auf, Autorin Anita Knöpfle hat allerdings einige Überraschungen und Täuschungsmanöver eingebaut, bevor im Dorf die Hochzeitsglocken klingen. Stallbursche Franzl ist kein Bursche und auch Veronika ist nicht was sie vorgibt zu sein.

Spieltermine

Wochentag:Datum:Uhrzeit:Spielort:
Freitag25. Juli 201420:00Volkstheater in Bad Endorf
Freitag1. August 201420:00Volkstheater in Bad Endorf
Freitag8. August 201420:00Volkstheater in Bad Endorf
Freitag15. August 201420:00Volkstheater in Bad Endorf
Eintrittspreise

1. Kategorie: 8 Euro
2. Kategorie: 6 Euro

Kurkarte 1 Euro Ermäßigung; Kinder (6-16 Jahre) auf allen Plätzen 50% Ermäßigung

Download

Typ
Filegröße
Titel
2724528 Bytes
Plakat "Bloß koane Weiberröck" 2014

zurück zur Historie-Übersicht
dummy
dummy
dummy
dummy Datenschutz Impressum 900757 dummy